„Sui sein die Zaachn kemmen“

venusta 09: das Vinschgau-Magazin

cover venusta09

Steckt hinter dem vermeintlich reservierten Vinschger doch ein Romantiker …? Im Vinschger Dialekt gibt es ein eigenes Wort für Tränen. Die Zaachn kommen einem nicht nur, wenn etwas traurig ist oder schmerzt, sondern auch vor Rührung oder wenn etwas besonders schön ist. Besonders schön finden wir die neue venusta, die wir wie letztes Jahr zusammen mit IDM Südtirol und Nina Ullrich konzipiert und produziert haben.

Gästemagazin (2021)
Design & Produktion, Konzeption, Lektorat & Korrektur, Publishing Management, Redaktion & Textierung, Übersetzung

Deutsch & Italienisch

Kunde: IDM Südtirol

Editorial Design und Artdirektion: Nina Ullrich, www.designnomadin.com

Der Facettenreichtum des Vinschgaus spiegelt sich in seinen Geschichten wieder. Deshalb blättert man am besten die neue venusta auf und verliert sich in ihnen: Geheimnisse des Vinschger Weins werden gelüftet und beeindruckende Bilder vom Sommerskifahren am Stilfser Joch auf über 3.000 Metern machen Lust auf Sommerfrische.

Musiker Heiner Stecher

Daneben erzählen vier Architektinnen von ihrer Arbeit im Vinschgau und architektonischen Highlights. Außerdem findet man ein Gespräch mit Musiker Heiner Stecher, der die Gedichte seines Vaters im alten Vinschger Dialekt vertont. Feinschmecker sollten die Seiten mit kulinarischen Delikatessen – vom Apfelpopcorn bis zum Ziegenkäse – nicht verschmähen.

Weitere Projekte:

Von der Resilienz der Filmwelt

TAKE #13: Fachmagazin für die Filmbranche

An Apple a Day…

ipoma: Das Magazin für Apfelwirtschaft
Fresko auf Schloss Rodenegg

Schatzkammer Südtirol

Denkmalpflege in Südtirol 2014–2018

Sie möchten mit uns arbeiten? Treten Sie mit uns in
Kontakt. Auf Instagram und Facebook finden Sie uns auch.